☰ Menu

Ratgeber für Beileidsbekundungen

Angesichts eines plötzlichen Trauerfalls in unserem Familien- oder Freundeskreis oder auch in unserem beruflichen Umfeld fehlen uns häufig die Worte; wir wissen nicht, wie wir unser Mitgefühl ausdrücken sollen. Dennoch gehört es zu unserem menschlichen Miteinander, jemandem, der einen Angehörigen verloren hat, unsere Anteilnahme auszudrücken. Beileidsbekundungen helfen dem Hinterbliebenen, sich in diesem Moment des schmerzlichen Verlustes nicht alleine und isoliert zu fühlen.

Wie Sie Ihr Beileid äußern, hängt selbstverständlich von Ihrer Beziehung zum Verstorbenen und zu den Hinterbliebenen ab. Sie können Ihr Beileid mündlich aussprechen, etwa bei der Beisetzung, oder wenn Sie der betroffenen Person im Alltag begegnen. Vermeiden Sie leere Floskeln. Schon mit einem Händedruck, einem freundlichen Lächeln oder einer Umarmung können Sie Anteilnahme vermitteln und Trost spenden. Vielleicht möchten Sie den Angehörigen ja auch Ihre Hilfe und Unterstützung im Alltag anbieten.

Wenn Sie weiter weg wohnen oder nicht zur Beisetzung kommen konnten, können Sie Ihr Beileid auch schriftlich ausdrücken. Trauerkarten mit vorgedruckten Kondolenzsprüchen können hilfreich sein, doch sollten Sie in jedem Fall zumindest ein paar handschriftliche Worte hinzuzufügen. In einem selbst verfassten Brief können Sie den Empfänger wissen lassen, was der Verstorbene Ihnen bedeutet hat und dass Sie ihn vermissen. Verzichten Sie auch hier auf Floskeln und bleiben Sie persönlich – vielleicht gibt es ja eine Erinnerung an den Verstorbenen, die Sie erwähnen können, oder eine Gemeinsamkeit. Vermeiden Sie auch religiöse Formulierungen, wenn Sie nicht sicher wissen, ob der Verstorbene und die Hinterbliebenen, an die Ihr Brief gerichtet ist, gläubig war bzw. sind.

In einem persönlichen Schreiben können Sie außerdem erwähnen, wie Sie von dem Todesfall erfahren haben, und gegebenenfalls erläutern, warum Sie nicht an der Beisetzung teilnehmen konnten. Wenn Sie die Zeit und Möglichkeit dazu haben, die Hinterbliebenen in der Zeit ihrer Trauer zu unterstützen, können Sie Ihre Hilfe anbieten. In jedem Fall können Sie ihnen für diese schwierige Zeit alles Gute wünschen.

©Bestattungshaus Elbreder und Kley 2017
Tel 0521 - 3 75 68
Fax 0521 - 3 75 05
Braker Straße 101
33729 Bielefeld
Bleichstraße 221
33607 Bielefeld
Hofstraße 35-37
33607 Bielefeld